Einzel- und Gruppensettings

Die CAI® World bietet verschiedene Settings an, also die Art der Gruppierung der an einer Sitzung teilnehmenden Personen. CAI-Benutzer können hierfür Gruppen bilden aus ihren eigenen Kontakte und anderen, Ihnen bekannte CAI-Benutzer. Die Zusammensetzung von Sitzungen kann jederzeit durch die Gruppenverantwortlichen angepasst werden. Nur Mitglieder einer Gruppe können auf die gemeinsamen Daten zugreifen.

"Ich-Gruppe"

Nur eine Person in der Gruppe. Standard-Fall: Selbstcoaching, Tests, Vorbereitung.

Selbstcoaching-Beispiel

Zweier-Gruppe

Standard-Fall: Einzelcoaching, Online-Gespräch

1:1 Beispiel

Gruppensitzungen

CAI-Benutzer und mehrere Kontakte in einer Gruppe. Standard-Fall: Team-Meetings, Supervision, kollegiale Gruppen, Konferenzen.

Gruppencoaching-Beispiel

Varianten der örtlichen und zeitlichen Kopplung

Online-Beratung und Online-Meetings bieten den großen Vorteil, dass die Teilnehmenden nicht gleichzeitig am selben Ort sein müssen. Dieser Umstand ist in der heutigen schnelllebigen Zeit sehr wichtig, in der jedem eine hohe Flexibilität und Mobilität abgefordert wird.

Die CAI® World ermöglicht zunächst eine örtliche Entkopplung: Die Teilnehmenden können an verschiedenen Orten auf der Welt sein und dennoch gemeinsam an Meetings teilnehmen und gemeinsam an Inhalten arbeiten. Dieser Aspekt ist insbesondere für Teams sinnvoll, die an unterschiedlichen Standorten arbeiten oder für Mitarbeiter, die aufgrund ihres Tätigkeitsprofils sehr viel reisen.

Zu dieser durch das Internet ermöglichten örtlichen Trennung kommt nun die zeitliche Entkopplung: Sitzungen können mit Fragen, Aufgaben oder Impulsen vorbereitet werden. Die anderen Teilnehmenden können diese Inhalte zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl bearbeiten. Speziell bei Teilnehmenden, die aufgrund ihres Tätigkeitsprofils einen sehr engen Zeitplan haben, ist diese Flexibilität vorteilhaft. Bei Bedarf kann natürlich umgehend zu einer Sitzungen hinzugestoßen werden, um dort Probleme zu adressieren - ohne zwingend auf einen gemeinsamen Termin warten zu müssen.

Die CAI® World kann natürlich auch bei Präsenz-Meetings verwendet werden, bei denen alle oder manche Teilnehmende zeitgleich am gleichen Ort sind: In diesem Fall kann die CAI® World mit ihren Tools genutzt werden und gleichzeitig die Dokumentation sicherstellen.

Zeitenübersicht und Abrechnung

Die CAI® World bietet zwei Perspektiven zur Abrechnung an.

  1. Moderierende, Trainer und Coachs erhalten einen Überblick, welche ihrer Kontakte in der CAI® World aktiv waren.
  2. Unterstützung der eigenen Rechnungsstellung:
    Die CAI GmbH hat keine Geschäftsbeziehung zu den von Moderierenden, Trainern und Coachs zu Sitzungen eingeladenen Personen. Hierfür werden in der Regel jeweils eigene, der CAI GmbH unbekannte, Konditionen vereinbart. Um eine eigene Abrechnung zu erleichtern, stellt die CAI® World eine Übersicht über die angefallenen Zeiten bereit. Diese umfasst sowohl die Online-Zeiten als auch die im System erfassten Präsenz-Sitzungen.