Diese Website verwendet essentielle Cookies, um sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zurück

CAI World® für Unterstützte Kommunikation

CAI® World für Unterstützte Kommunikation

Videotherapie bietet vielfältige Möglichkeiten

 

 

In einem kürzlich in der Zeitschrift Ergotherapie und Rehabilitation 5/2021 erschienenen Artikel mit dem Titel „Videotherapie bietet vielfältige Möglichkeiten“ berichten Claudia Kern (Ergotherapeutin und Kommunikationspädagogin) und Sabine Mayrhofer (Logopädin und Dipl. Psychologin) von Ihren Erfahrungen, die sie mit der CAI® World-Plattform im Bereich Unterstützte Kommunikation (UK) sammeln konnten.

Unterstützte Kommunikation bezeichnet alle Kommunikationsformen für Menschen mit schwer verständlicher, begrenzter oder fehlender Lautsprache, die die unzureichende Lautsprache unterstützen.

Die CAI® World stellt neben der integrierten Videokommunikation auch Tools für die Visualisierung bereit und eignet sich daher im Vergleich mit reinen Video-Plattformen für die Unterstützte Kommunikation im digitalen Umfeld.

Den beiden Anwenderinnen war zu Beginn besonders wichtig, dass das Tool mit dem sie arbeiten nicht nur Videoübertragung beherrscht, sondern auch Anschauungs- und Übungsmaterial bereitgestellt und genutzt werden kann. Die CAI® World erfüllt diese Anforderungen vollumfänglich und so ziehen die beiden nach über einem Jahr Erfahrung ein überwiegend positives Fazit und sehen die CAI® World weiterhin als geeignete Lösung.

 

Den gesamten Fachartikel können Sie sich hier kostenlos als PDF herunterladen.

 

 

Erstveröffentlichung: Ergotherapie und Rehabilitation 5/2021.
Mit freundlicher Genehmigung des Schulz-Kirchner Verlags, Idstein 2021

 

Die Autorinnen des Fachartikels:

 

Portrait Claudia Kern
Portrait Sabine Mayrhofer
Claudia Kern
Sabine Mayrhofer

 

Claudia Kern und Sabine Mayerhofer sind in der Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation des Caritas Förderzentrum St. Laurentius und Paulus tätig.

Hier gelangen Sie zur Website der Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation.