Diese Website verwendet essentielle Cookies, um sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zurück

Neues aus der CAI® World

Tonaufnahmen und Videos aktiv nutzen – Die Medienwiedergabe

In vielen Fällen ist es hilfreich gemeinsam Tonaufnahmen anzuhören oder Videoclips anzusehen und diese dabei zu besprechen. Mit unserem neuen Tool „Medienwiedergabe“ ist dies in den Sitzungen der CAI® World jetzt komfortabel möglich.

Laden Sie einfach die Tonaufnahmen und/oder Videos hoch, starten Sie die Wiedergabe und beginnen Sie direkt sich auszutauschen.

 

Behalten Sie stets die Kontrolle

Als Moderierende behalten Sie stets die Kontrolle. Sie können die Wiedergabe für alle Teilnehmenden der Sitzung starten und pausieren. Außerdem können Sie bequem dafür sorgen, dass alle Beteiligten immer an der richtigen Stelle mit dabei sind. Sie bestimmen an welcher Position die Widergabe bei allen Teilnehmenden startet und pausiert. Zusätzlich können Sie festlegen, ob die Teilnehmenden die Widergabe bei sich selbstständig steuern können indem Sie ihnen die notwendigen Bedienelemente ein- oder ausblenden.

Möglich ist dies durch das im Tool integrierte Admin-Panel, durch das Sie die Wiedergabe komfortabel steuern können.

Das Tool Medienwiedergabe unterstützt offiziell die Formate MP3 für Audiodateien und MP4 für Videodateien. Das neue Tool ist ab der Edition Medium standardmäßig in Ihrer CAI® World Lizenz enthalten.

 

 

Zwei neue Tools im Format Business Coaching – Das Tetralemma und die Auswertung

Wir haben das Format Business Coaching gleich um zwei neue Tools erweitert. Die neuen Tools sind das Tetralemma und die Auswertung.

 

Tetralemma

Das neue Tool Tetralemma unterstützt Sie dabei verschiedene Positionen in Dilemma-Situationen zu klären. Hierfür wird ein Schema eingesetzt, welches es ermöglicht die verschiedenen Schritte eines Klärungsprozesses systematisch zu erkunden. Dies kann beispielsweise reflexiv geschehen oder auch indem Sie sich vorstellen auf dem Feld einer bestimmten Position zu stehen und so wahrzunehmen, welche Veränderungen sich in ihren Gedanken, Gefühlen und körperlichen Reaktionen einstellen.

Auswertung

Das neue Tool „Auswertung“ unterstützt Sie beim Auswerten des Erfolges von verschiedenen Maßnahmen z.B. bei der Lösung eines Konflikts oder der Vorbereitung für eine neue Position. In den vier Quadranten können Sie ihre Gedanken niederschreiben und haben somit auch direkt eine Dokumentation.

Die beiden neuen Tools unterstützen Sie zusätzlich dabei die gesteckten Ziele systematisch zu erreichen und Maßnahmen zu reflektieren.

 

 

Erweiterte Steuerungsmöglichkeiten in Ihren Sitzungen

Moderierende haben jetzt erweiterte Steuerungsmöglichkeiten in den Sitzungen der CAI® World. Sie können den Teilnehmenden jetzt einfach und bequem Berechtigungen erteilen oder entziehen. Legen Sie beispielsweise fest ob die Teilnehmenden neue Tools im Arbeitsbereich hinzufügen können oder nicht. Steuern Sie inwieweit Inhalte in den Tools bearbeitet werden können und legen Sie fest ob die Teilnehmenden ihre Kamera und ihr Mikrofon aktivieren können. Die festgelegten Einstellungen können Sie jederzeit wieder ändern und ganz Ihren derzeitigen Bedürfnissen anpassen.

Zusätzlich können Sie die gemachten Einstellungen auch als Standard festlegen. Dann erhalten alle Ihre Sitzungen diese Einstellungen.

Außerdem haben Sie jetzt auch die Möglichkeit einzelne Tools zu sperren und frei zu geben.

Mit diesen erweiterten Steuerungsmöglichkeiten können Sie Ihre Sitzungen noch besser Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen und Sie behalten stets den Überblick.

 

Noch mehr Möglichkeiten mit Breakout-Sitzungen

Mit den jetzt in der CAI® World verfügbaren Breakout-Sitzungen haben Sie die Möglichkeit einfach und schnell neue Sitzungen zu erstellen, Teilnehmende diesen zuzuordnen und in Kleingruppen verschiedene Themen bearbeiten zu lassen.

Als Moderierende haben Sie dabei immer alles im Blick und können die Breakout-Sitzungen effizient verwalten und steuern.

Sie können die einzelnen Sitzungen nach Belieben benennen und die Teilnehmenden zuordnen. Sie können die Breakout-Sitzungen mit einem Klick starten und beenden. Die Teilnehmenden werden dann automatisch in die zugeteilten Räume versetzt oder in die Plenumssitzung zurückgeholt. Der Wechsel zwischen den Sitzungen läuft reibungslos ab. Mikrofon- und Kamerastatus werden dadurch nicht verändert.

Die Ergebnisse aus den Breakout-Sitzungen können dann wieder gemeinsam von allen in der Plenumssitzung diskutiert und weiterbearbeitet werden. Die Tools aus den Breakout-Sitzungen können ganz einfach in die Plenumssitzung übertragen werden.

Mit den neuen Breakout-Sitzungen haben Sie nun vielfältige Möglichkeiten um Ihre Sitzungen noch interessanter und interaktiver für die Teilnehmenden zu gestalten.

Weiter